MEHR ZU COKE LIFE

Mit Coca-Cola life wächst die Coca-Cola Familie und erweitert neben Coca-Cola, Coca-Cola light und Coca-Cola zero das bisherige Angebot. Doch was ist so anders an Coke life?

Coca-Cola life bietet den gewohnt erfrischenden geschmack, allerdings mit weniger Kalorien. Bei Coca-Cola life ersetzt Stevia (Steviolglycoside), ein Süßstoff aus einer pflanzlichen Quelle, mehr als ein Drittel des Zuckers, was eine Kalorienreduktion um rund 36 Prozent bedeutet.

Stevia & Zucker - ein tolles Team

Die Süße von Steviolglycosiden unterscheidet sich von der des Zuckers, denn die Süßkraft von Steviolglycosiden ist um ein Vielfaches höher. Beide sind pflanzlichen Ursprungs. Zusammen ergeben sie ein unschlagbares team zum Süßen von Coca-Cola life.

STEVIA (STEVIOLGLYCOSIDE)

Das in Coca-Cola life enthaltene Süßungsmittel pflanzlichen Ursprungs wird aus Stevia rebaudiana gewonnen. Diese Pflanze kommt wie die Sonnenblume aus der Familie der Korbblütler und stammt ursprünglich aus Paraguay, wo man sie bereits seit zwei Jahrhunderten als Zuckerersatz zum Süßen verwendet. Im Volksmund nennt man Stevia aufgrund ihres süßen Geschmacks auch Honigkraut. Den aus Steviablättern gewonnenen, gereinigten Zusatzstoff bezeichnet man als Steviolglycoside. 

Aus Steviablättern lassen sich verschiedene Steviolglycoside isolieren, die 200-350 mal süßer sind als Zucker – und das bei null Kalorien. Die fachlichen Bezeichnungen für den Stevia-Süßstoff, der in Getränken der Coca-Cola Company verwendet wird, sind Rebaudiosid A oder Reb A.

Wie werden Steviolglycoside gewonnen?

Sobald die Blätter der Stevia-Pflanze die höchste Konzentration an Steviolglycosiden aufweisen, werden sie geerntet und getrocknet. Ähnlich wie Tee, den man für ein intensives Geschmackserlebnis ziehen lässt, werden die Stevia-Blätter in Wasser eingeweicht, um die wertvolle Süße freizusetzen. Dieser Extrakt wird anschließend sorgfältig gefiltert, vom restlichen Pflanzenmaterial gereinigt und getrocknet. Der so aufbereitete Rohstoff ist ein Süßstoff, der in Kombination mit anderen Süßungsmitteln wie z.B. Zucker oder Fruchtsaft verwendet werden kann, um kalorienreduzierte, kalorienarme oder kalorienfreie Getränke herzustellen. 

PLANTBOTTLE™

Die PlantBottle™ Flasche ist eine PET Getränkeflasche, deren Rohmaterial aus bis zu 30% nachwachsenden (pflanzlichen) Rohstoffen hergestellt wird. Diese Innovation der The Coca-Cola Company sieht genauso aus und lässt sich genauso leicht zu 100% recyclen wie eine herkömmliche PET Verpackung, schont aber wertvolle Ressourcen. 

Traditionelle PET-Flaschen werden auf Basis von Rohöl/Erdgas hergestellt und bestehen zu 30% aus MEG (Monoethylenglykol) und zu 70% aus TPS (Terephtalsäure). Im PlantBottle™ Prozess ist es gelungen, das MEG aus pflanzlichen statt aus erdölbasierten Rohstoffen herzustellen. Verwendet wird hierbei auf Zuckerrohr basierendes Bio-MEG. Gebrauchte PlantBottle™ Verpackungen sollen auch wie herkömmliche PET-Flaschen im dafür vorgesehenen Abfallsystem wie der Gelben Tonne oder dem Gelben Sack landen.

Diese erste Generation der Coca-Cola PlantBottle™ ist ein weiterer Schritt im Rahmen unserer nachhaltigen Verpackungsstrategie. Langfristig ist das Ziel, eine Flasche auf den Markt zu bringen, die zu 100% aus Pflanzen gewonnen und natürlich auch wiederverwertet werden kann. 

Die PlantBottle™  ist eine eingetragene Schutzmarke der The Coca-Cola Company. 

WEITERE INFOS

Nährwertdeklaration per

  100ml 250ml %*
Brennwert 113 kJ / 27 kcal 283 kJ / 68 kcal 4%
Fett 0 g 0 g 0%
davon gesättigte Fettsäuren 0 g 0 g 0%
Kohlenhydrate 6,7 g 17 g 6%
davon Zucker 6,7 g 17 g 19%
Eiweiß 0 g 0 g 0%
Salz 0 g 0 g 0%
* Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen (8400 kJ / 2000 kcal).

Kalorienreduziertes Cola-Erfrischungsgetränk. Mit Zucker und Süßungsmittel. Zutaten: Wasser, Zucker, Kohlensäure, Farbstoff E 150d, natürliche Aromen inklusive Koffein, Säuerungsmittel E 338, Süßungsmittel Steviol Glycoside. Kühl und trocken lagern.